Bullet

Newsletter-Archiv

logo
SKMR-Jubiläums-Newsletter vom 24. November 2014
 skmrBulletDiverse40 Jahre Beitritt der Schweiz zur EMRK
  Die Europäische Menschenrechtskonvention - ein Katalysator der Freiheit in Europa
Einblicke in die historische Rolle der EMRK für die Entwicklung des Rechtsstaates in Europa nach dem Zweiten Weltkrieg und dem Fall des Eisernen Vorhangs.

Die schweizerische Demokratie und ihre Verbundenheit mit den Rechten Einzelner
Die Geschichte der Grundrechte in der Schweiz zeigt, dass Impulse von Innen und Aussen zum heutigen Standard des Grundrechtsschutzes beigetragen haben.

Eine schwierige Beziehung: Die Schweiz und der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte
Walter Kälin, Direktor des Schweizerischen Kompetenzzentrums für Menschenrechte (SKMR), zur aktuellen Kritik am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte.

Zusatzprotokoll Nr. 15 zur EMRK - Mehr Spielraum für die Vertragsstaaten?
Was bedeutet es, wenn die EMRK in ihrer Präambel künftig den Staaten explizit einen Beurteilungsspielraum zusteht?

Die Europäische Menschenrechtskonvention und die Kantone
Die Kantone können zur Stärkung der Menschenrechte entscheidende Anstösse geben, indem sie ihre Autonomie verantwortungsvoll nutzen.

Der Fall Tarakhel gegen die Schweiz
Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte unterbindet in einem kürzlich ergangenen Urteil die Dublin-Praxis nicht; er stellt aber Bedingungen für die Überführung von Familien nach Italien.

Ein junges Publikum für die Europäische Menschenrechtskonvention sensibilisieren
Eine illustrierte Broschüre des SKMR zeigt in allgemein verständlicher Weise die Bedeutung der Europäischen Menschenrechtskonvention für die Schweiz und für Europa.
 
 
Vous aimeriez recevoir cette newsletter en français? Envoyez votre demande à l'adresse courriel suivante: E-Mail.

Newsletter abbestellen per E-Mail.