Bullet

Buchvernissage: Grund- und Menschenrechte in einer digitalen Welt

Digitale Technologien schaffen Chancen für eine Gesellschaft, bergen aber auch Risiken. Das Buch "Grund- und Menschenrechte in einer digitalen Welt" des SKMR gibt eine Übersicht über die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Grund- und Menschenrechte. Es liefert zudem Hinweise, wie auf menschenrechtliche Problematiken im digitalen Raum reagiert werden kann. Zur Buchvernissage sind Sie herzlich eingeladen!

Nach einer Einführung in das Thema und der Präsentation des Buches durch das SKMR beleuchten Kathrin Arioli und Nadja Braun Binder den Einfluss der Digitalisierung auf die Grund- und Menschenrechte anhand von Beispielen aus der öffentlichen Verwaltung. 

Termin: 3. Juni 2021, 18.00–19.30 Uhr

Ort: Online via Zoom

Sprache: Deutsch

Zielpublikum: Die Veranstaltung richtet sich an Vertreter*innen der Wissenschaft, Verwaltung und der Praxis, die sich mit Digitalisierung und/oder Grund- und Menschenrechten befassen, sowie an interessierte Benutzende von digitalen Technologien.

Anmeldung: Eine Anmeldung bis am 24. Mai 2021 an skmr at skmr dot unibe dot ch ist erforderlich unter Angabe des Namens und der E-Mailadresse.