Geschäftsstelle

Schlusstagung

Menschenrechte in der Schweiz: Perspektiven für die Zukunft

Dienstag, 30. August 2022, 9.30–17.15 Uhr, Universität Bern

Ende 2022 beendet das Pilotprojekt SKMR nach elf Jahren seine Tätigkeit. Danach tritt eine ständige Nationale Menschenrechtsinstitution (NMRI) an seine Stelle. Zum Abschied lädt das SKMR seine Partner*innen und die Öffentlichkeit zu einer Tagung ein und präsentiert seine Abschlusspublikation. Im Zentrum der Tagung stehen Lösungsansätze und Empfehlungen zu ausgewählten Schweizer Menschenrechtsthemen. Menschenrechtsakteur*innen aus verschiedenen Bereichen und Angehörige des SKMR vertiefen die Themen und blicken in die Zukunft: Wie kann die menschenrechtliche Situation in der Schweiz verbessert werden? Welche Ideen bestehen dazu in Forschung und Praxis? Welche Akteur*innen müssen zukünftig vermehrt einbezogen werden? Welche Rolle spielen die Menschenrechte für das Zusammenleben in einer demokratischen Gesellschaft?

Die Tagung bietet eine vielseitige Mischung von Workshops, Referaten und Podiumsgesprächen. Endpunkt ist der offizielle Abschluss des Pilotprojekts SKMR. Anschliessend sind alle Teilnehmer*innen zu einem Apéro riche eingeladen.

Praktische Informationen

Zielpublikum: Die Veranstaltung richtet sich an Kantons- und Bundesbehörden, Politiker*innen, die Zivilgesellschaft und Verbände sowie weitere interessierte Personen.

Sprachen: Deutsch, Französisch und Englisch (Simultanübersetzung für die Plenarveranstaltung; Workshops ohne Übersetzung)

Ort: Universität Bern, Aula 210, Hochschulstrasse 4, 3012 Bern

Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung: Onlineanmeldung bis am 9. August 2022

15.02.2022